Gesunde Tiere – Gesunde Menschen – Gesunde Umwelt

Dringender Aufruf: Retten wir Tier- und Menschenleben am Horn von Afrika!

VSF- Suisse, 17.06.2016

1.5 Jahre lang waren die Staaten am Horn von Afrika von einer verheerenden Dürre betroffen. Anfangs dieses Jahres kam das Klimaphänomen El Nino hinzu, das sintflutartige Regenfälle mit sich brachte. Die Böden waren jedoch von der vorangehenden Dürre so ausgetrocknet, dass sie das viele Wasser nicht mehr aufnehmen konnten. Nun sind die Menschen und Tiere am Horn von Afrika, nach Hunger und Krankheiten infolge der Dürre, auch noch Opfer von Überschwemmungen geworden!


Seit vielen Jahren ist VSF-Suisse in den ärmsten Regionen Ostafrikas im Einsatz, um die Folgen von Dürre und Überschwemmungen für die nomadische Bevölkerung abzufedern. Dies erreichen wir mit Nothilfemassnahmen wie beispielsweise der Verteilung von Wasser und Nahrungsmitteln. Ausserdem versorgen wir die übriggebliebenen Nutztiere mit Nahrung und verteilen gesunde Tiere an die bedürftige Bevölkerung, damit diese sich wieder Herden aufbauen kann und so aus eigener Kraft überleben.


Um diese Massnahmen weiterhin durchführen zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen!


Derzeit sind wir in Äthiopien im Nothilfeeinsatz, der unter anderem von der Glückskette unterstützt wird. Mehr über unsere Projekte in Äthiopien erfahren Sie hier:

www.vsf-suisse.org/aethiopien.aktuell


Wir bitten Sie dringend um Ihre Unterstützung! Wenn auch Sie uns helfen möchten, klicken Sie hier oder kontaktieren Sie uns unter info@vsf-suisse.org oder der Telefonnummer 031 332 77 65. Herzlichen Dank!
 

Tags: Äthiopien  Dürre  El Niño  Glückskette  Nothilfe  Überschwemmungen 
Kategorien:

Einen Kommentar schreiben

Name* Email*
Kommentar*

Spenden

Jede Spende zählt! Ein riesiges Danke!

Online-Spenden: bitte hier klicken

Für Banküberweisungen: 

Vereinskonto: 30-24633-4
IBAN: CH78 0900 0000 3002 4633 4

 

 

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie informiert über die Arbeit von VSF-Suisse